Merkblatt (AGB)

 

Gesundheit:

  • Gültiger Impfschutz während des gesamten Aufenthalts gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen, sowie bei Freigängern zusätzlich Tollwut. Der Impfpass muss hinterlegt werden!
    Impfschutz gegen Leukose wird empfohlen. Bitte sprechen Sie mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens.
  • Parasitenprophylaxe ca. zwei Wochen vor Aufenthalt gegen Flöhe, Zecken, Haarlinge
  • Entwurmung ca. zwei Wochen vor dem Aufenthalt
  • Vorerkrankungen der Katze müssen vom Katzenhalter mitgeteilt werden (evtl. Attest des behandelnden Tierarztes)
  • Augenscheinlich kranke Katzen können abgelehnt werden.
  • Es werden nur kastrierte Katzen aufgenommen. Ausnahme: Jungtiere bis ca. 7 Monate
  • Die Katzenpension ist berechtigt und verpflichtet im Krankheitsfall die Katze tierärztlich behandeln zu lassen.

Haftung:

  • Die Katzenpension übernimmt keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände wie Spielzeug, Kratzmöbel etc.
  • Die Katzenpension übernimmt keine Haftung am Verlust oder Schäden an Katzen, sofern keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt.
  • Die Katzenpension übernimmt keine Haftung für Schäden, die die Katze Dritten gegenüber verursacht.

Anmeldung/ Kosten:

  • Es gibt keine offiziellen Öffnungszeiten. Besichtigungstermine werden individuell vereinbart. Bring- und Abholtermine i.d.R. Mo-Fr: 09:00-10:00 Uhr + 17:00-18:00 Uhr, Sa: 12:00-14:00 Uhr, So: 18:00-19:00 Uhr. Feiertage können abweichen.
  • Der Gesamtpreis für die Aufenthaltsdauer ist im voraus zu entrichten.
  • Die Angabe „Preis pro Tag“ bezieht sich auf jeden angefangenen Kalendertag.
  • Der Katzenhalter erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung.
  • Bei Absagen/ Änderungen bestehender Buchungen berechnet die Katzenpension eine Aufwandsentschädigung (siehe Preise).
  • Bei kurzfristigen Absagen – 30 Tage vor Beginn des Aufenthalts – berechnet die Katzenpension eine zusätzliche Aufwandsentschädigung (siehe Preise).
  • Eine Kaution i.H.v. 25% des Gesamtpreises ist bei Aufnahme in bar zu hinterlegen. Sie wird bei Abholung der Katze am regulär vereinbarten Abholtag wieder ausgezahlt. Die Kaution wird einbehalten, wenn die Katze später als am vereinbarten Tag abgeholt wird.
  • Entstandene Tierarztkosten trägt der Katzenhalter. Tierarztbesuche berechnet die Katzenpension gesondert (siehe Preise).
  • Die Katzenpension berechnet eine Pauschale (siehe Preise) für die Grundreinigung und Instandhaltung des Katzenzimmers.
  • Alle Preise enthalten Umsatzsteuer i.H.v. 19%

Katzenhalter:

  • Der Katzenhalter muss sich eindeutig ausweisen (z.B. Personalausweis) sowie Kontaktdaten für den Notfall hinterlegen.
  • Für den Fall, dass der Katzenhalter seine Katze nach der gebuchten Zeit nicht abholt, kann eine Ersatzperson genannt werden.
  • Alternativ wird die Katze 10 Tage nach Ablauf der gebuchten Zeit an einen neuen Besitzer vermittelt/ an ein Tierheim zur Vermittlung gegeben.