Persönlich

 

Sowohl wild und unnahbar und dennoch anschmiegsam und zärtlich – genau dieser Widerspruch fasziniert mich an Katzen!

Seit 2001 habe ich das große Glück, mein Leben mit mindestens einer Katze zu teilen und viele persönliche Erfahrungen zu sammeln. Meine große Faszination für Katzen ist die Basis. Darauf aufbauend setzte ich mich in den vergangenen Jahren auch immer mehr fachlich mit dem Thema „Katze“ auseinander (Verhalten, Krankheiten, Haltungsweise, Kastration – um nur einige Begriffe zu nennen).

2011 fasste ich dann den Entschluss, eine eigene Katzenpension zu gestalten. Immer mit dem Ziel, den Katzengästen während ihres Aufenthalts in der Pension, ein liebevolles Zuhause mit kompetenter Versorgung zu bieten. Eine Katzenpension mit Herz und Verstand, in die ich auch meine eigenen Katzen mit gutem Gefühl geben würde.

Gesagt, getan…! Nein, ganz so einfach war es nicht. Dazwischen liegen neben der Sachkundeprüfung bei der Akademie für Tierschutz, Praktikum beim Tierarzt sowie ehrenamtlicher Arbeit beim Tierschutzverein auch jede Menge Umbauarbeiten und sehr viel Organisation. Herzlichen Dank an alle, die mich während dieser Zeit durch Rat und Tat begleitet haben!

Im Limburgerhof, genauer im ländlichen Ortsteil Rehhütte, konnte ich meinen Traum von einer eigenen Katzenpension verwirklichen. Wir, das sind mein Mann und ich, unsere vier eigenen Katzen und zwei Kaninchen, wohnen direkt bei der Katzenpension.

Mein besonderer Dank geht an dieser Stelle an meinen Ehepartner, der mein Vorhaben über die ganze Zeit mitgetragen hat und mich auch weiterhin unterstützt.

Wir heißen Ihre Katze herzlich bei uns willkommen!!!